Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt,
klicken Sie bitte hier.

Liebe Gemeinde, liebe Freunde!

Impuls David Schwarz

Gestern war Holocaust-Gedenktag. Für mich persönlich ist es ein Tag zwischen Trauer, Wut und Hoffnung. Trauer um die vielen Menschen, die im Holocaust umgekommen sind. Wut darüber, zu was Menschen fähig sind - damals und heute. Hoffnung darauf, dass wir als Christen einen Beitrag leisten können, damit so etwas nie wieder geschieht.
Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass sich Christinnen und Christen gegen Hass, Ausgrenzung und Faschismus einsetzen, oder? In meiner Studienzeit musste ich lernen, wie viele (gerade auch aus den Reihen der Freikirchen) es nicht geschafft haben, sich der gefährlichen Ideologie zu widersetzen. Oft war man verstrickt in unheilvolle Allianzen, hat sich von der Zusammenarbeit mit dem NS-Regime Vorteile versprochen und für manche war der Fremdenhass ein gutes Ventil für die eigene Unzufriedenheit. Auch im Allianzblatt, der Zeitung der Deutschen Evangelischen Allianz wurde 1933 gegen Juden polemisiert – mit dem Versuch, ihre Vertreibung und Vernichtung theologisch zu legitimieren. Das zu lesen, macht mich immer wieder aufs Neue sprachlos.
An Gedenktagen wie gestern halte ich es für wichtig, uns selbst auch daran zu erinnern: Glaube ist keine Garantie für „richtiges“ Handeln. Wenn Glaube dazu führt, dass anderen ihr Existenzrecht, ihre Menschenwürde auch nur im Ansatz abgesprochen wird, ist er auf dem falschen Weg. Dass Menschen vieles tun, um Macht über andere auszuüben – im Kleinen und Großen – ist vielleicht unsere größte Sünde.  

Hans Sahl erinnert in seinem Gedicht „An eine Schulklasse“ an das, was niemals vergessen werden darf:

An eine Schulklasse

Ihr, die Ihr geboren seid,
um zu vergessen,
was wisst ihr von den Tollheiten der Menschen?
Die Wiese, auf die Ihr euch legt,
verrät Euch nicht, wieviele von uns dort umkamen,
die Hand, die Ihr schüttelt, dass es eine Mörderhand
sein könnte, die euren Gruß nicht verdient.
Unser Dasein ist für Euch bereits Legende geworden,
unser Leid ein Gerücht von gestern.
Aber in den Liedern der Vertriebenen
und im Rascheln des Windes,
der ein verbranntes Buch aufblättert,
erzählen wir Euch, was geschah,
als der Hahn zum drittenmal krähte.
 

Aktuelles / Termine

Gottesdienste
Wir feiern weiterhin Gottesdienste im Livestream mit den Gemeinden der Region. Zu sehen sind die Gottesdienste jeden Sonntag um 10 Uhr auf der Youtube-Seite der EmK Herrenberg.
Online Gottesdienst
Gottesdienstplanung
31. Januar - Team Entringen/Herrenberg (Predigt Alfred Schwarzwälder)
7. Februar - Team Herrenberg/Entringen (Predigt David Schwarz)
14. Februar - Team Tübingen/Nagold (Predigt Dorothea Lorenz)
21. Februar - Team Nagold (Predigt Matthias Walter)
28. Februar - Team Herrenberg/Entringen (Predigt Alfred Schwarzwälder)

Kirchenkaffee

Um ein bisschen Gemeinschaft zu ermöglichen, wollen wir einen "digitalen Kirchenkaffee" anbieten. Am Sonntag, nach dem Online-Gottesdienst (spätestens ab 11 Uhr) könnt ihr auf den Link unten klicken. Dort werdet ihr zur Plattform wonder.me weitergeleitet. Man kann einander - ähnlich wie bei Zoom ua. sehen und hören, das heißt ihr braucht ein Laptop, PC oder Tablet mit Kamera und Mikrofon. Nach einigen Einstellungen könnt ihr euch in einem "digitalen Raum" umherbewegen und Gespräche mit anderen Menschen aus der Gemeinde beginnen.

Es ist ein Versuch: Andere Gemeinden haben hier schon Erfahrungen gesammelt. Seid herzlich eingeladen zum lockeren Austausch über Gott und die Welt. Wenn ihr dann noch eure Kaffeetasse und einen Keks in der Hand habt, ist es vielleicht fast "wie immer".

Wenn ihr technische Fragen habt, meldet euch gern.
Ihr könnt den Link bereits im Vorfeld ausprobieren.

Das Passwort lautet: Friedenskirche
Digitaler Kirchenkaffee

Kinderkirche - Online

Parallel zum Youtube-Gottesdienst gibt es eine Online-Kinderkirche für die Region.

Zoom-Zugang: Meeting-ID: 2316207071 oder direkt über

www.zoom.us/j/2316207071

Liebe Grüße
vom Zoom-Kinderkirch- und Glaubensforscherteam

JesusBilder - Gespräch

Heute, Donnerstag, den 28. Januar um 19 Uhr wollen wir einen Gesprächsabend per Zoom anbieten.

Thematisch geht es um die Bilder, die wir von Jesus haben. Wenn noch jemand spontan dazu kommen möchte, meldet euch gern im Pastorat.

 

Sonntagsschule - Aktion

Die Sonntagsschule wird am Samstag den 30. Januar von 10-12 Uhr eine "Kerzen- und Kuchenverkaufsaktion" für Kinder in Malawi vor der Friedenskirche anbieten.

Vorbestellungen für dieses Angebot bitte per Mail/Anruf an das Pastorat richten. Es können auch Pakete nach Hause geliefert werden.
Spenden gehen an die www.emk-weltmission.de

Ideensammlung Fastenzeit/Ostern

Wir möchten euch - wie vor der Adventszeit - zu einem gemeinsamen Abend einladen, an dem wir Ideen zur anstehenden Fasten-/ Passions- und Osterzeit sammeln wollen.
Als Termin haben wir den Dienstag, 9. Februar im Blick. Das Treffen wird online stattfinden. Wenn ihr im Vorfeld bereits Anregungen und Ideen habt, schickt sie uns gern. Eine Anmeldung für den Termin hilft uns bei der Planung.
 
Wir freuen uns auf den kreativen Austausch mit euch!
 

Online Kibiwo - KJW

Nachricht aus dem KJW an die Kinder:
"Wir, das Kinder- und Jugendwerk Süd und das GJW-Baden-Württemberg, laden Euch ganz herzlich zu unserer Online-Kinder-Bibel-Woche in der Faschingszeit ein.
Alle wichtigen Infos dazu findet Ihr in unserem Einladungsbrief.

Ladet gerne weitere Familien und Freunde dazu ein! Seid dabei und lasst Euch überraschen!
Lukas Weiß (GJW) und Carina Kirschmer (KJW)

 

Kontakt / Büro

Beide Pastoren sind über die bisherige Telefonnummer (07073 7368) sowie die Emailadresse (ammerbuch-entringen@emk.de) erreichbar.
Direkt erreicht man die Pastoren wie folgt:
Ulrich Ziegler: 07073 9101087 / ulrich.ziegler@emk.de
David Schwarz: 07073 9101086 / david.schwarz@emk.de


Evangelisch-methodistische Kirche
Bezirk: Ammerbuch-Entringen
Bahnhofstraße 9
72119 Ammerbuch-Entringen
Telefon: 07073-7368
Pastor Ulrich Ziegler - ulrich.ziegler@emk.de - 07073 9101087
Pastor David Schwarz - david.schwarz@emk.de - 07073 9101086

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Evangelisch-methodistische Kirche
Ulrich Ziegler
David Schwarz
Bahnhofstraße 9
71032 Ammerbuch
Deutschland
07073 7368
ammerbuch-entringen@emk.de