Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe Gemeinde, liebe Freunde!

Geburt, Leben, Tod.

Und dann ein leeres Schild. Man könnte reinschreiben: Beerdigung. Friedhof. Grab. Oder: Himmel. Oder Ewiges Leben. Oder die Hoffnung. Oder es einfach leer lassen.

Der Sänger Eric Clapton betrauert im Lied „Tears in Heaven“ „Tränen im Himmel“ den Tod seines Sohnes. Er stellt sich die Frage nach einem Wiedersehen. „Wirst du meinen Namen kennen, wenn ich dich im Himmel sehen werde? Wirst du meine Hand halten, wenn ich dich im Himmel sehen werde?“ und er kann dann sagen: „Jenseits der Tür ist Frieden, da bin ich mir sicher und ich weiß, im Himmel wird es keine Tränen mehr geben.“

Da nimmt einer biblische Bilder auf, die ihm helfen, seine Vorstellung vom Himmel zu beschreiben und Trost in seinem Verlust zu finden.

Ich denke, das braucht es. Dass ich selber für mich Bilder und Worte finden, die meine Hoffnung ausdrücken. Die umschreiben, was für mich das Leben mit Gott heißt.

Dass da eben kein leeres Klingelschild bleibt. Sondern der Versuch, Worte und Bilder zu finden, die das Leben mit Gott beschreiben. Die ausdrücken können: Verstorbene sind in der Gemeinschaft mit Gott. Ich selber lebe auf die völlige Gemeinschaft mit Gott zu. Und die Menschen, die ich hier schmerzlich vermisse, sind wirklich in Gottes Nähe geborgen und zu Hause angekommen.

Ich wünsche es uns, dass wir diese Bilder und Worte finden. Getragen von dem Gott, der der Gott der Lebenden und Toten ist. Dem Gott, der war und ist und bleibt in alle Ewigkeit. Und der einmal die Tränen abtrocknet und das Leben in seiner Gemeinschaft eröffnet.

Uli Ziegler

Aktuelles / Termine

Gottesdienste

22.11. /10 Uhr / Gottesdienst Ewigkeitssonntag (Schwarz)
22.11. /13.30 Uhr / Gottesdienst zum Totengedenken (Friedhof Entringen, Ziegler)

Wir bitten für die Gottesdienste um Anmeldung. Dies kann per Mail, Telefon oder auch unkompliziert über die Homepage geschehen.

Im Folgenden möchten wir euch die Planungen für die Adventszeit vorstellen. Vor kurzem hat sich eine kreative Gruppe getroffen, die viele Ideen für diese außergewöhnlichen Zeiten gesammelt hat. Manches davon ist abhängig von den neuen Regelungen der Bundesregierung. Trotzdem kann dieser kleine Überblick vielleicht ja etwas Vorfreude wecken auf die kommenden Wochen.
  • 1. Advent 29.11.
    • Gottesdienst (10 Uhr - Schwarz, event. auf Gemeindewiese, mit Kindern)
    • im Anschluss steht ein Adventstisch bereit, an dem Gutsle, Brot, usw. erworben werden kann - als kleiner Ersatz für den Adventsbasar, der nicht stattfinden kann
  • Samstag 05.12.
    • Adventstisch vor der Kirche
  • 2.Advent 06.12.
    • Gottesdienst (10 Uhr - Ziegler)
    • nachmittags offene Kirche (16-18 Uhr) mit Möglichkeit zur Andacht, Stille, ...
  • Montag 07.12.
    • ökumenisches Hausgebet im Advent (Hefte im Pastorat)
  • 3.Advent 13.12.
    • Gottesdienst (10 Uhr - Schwarz)
    • nachmittags offene Kirche (16-18 Uhr) mit Möglichkeit zur Andacht, Stille,...
  • Dienstag 15.12. (sofern möglich)
    • Seniorentreff 14:30 Uhr "Advent – Lieder, Geschichten und Bräuche"
  • 4.Advent 20.12.
    • ökumenisches Krippenspiel mit Stationen quer durch Entringen
  • Heilig Abend 24.12.
    • Verteilaktion Weihnachtsgruß (s.u.)
  • Weihnachten 25.12.
    • Weihnachts-Gottesdienst (10 Uhr - Ziegler)
  • Sonntag 27.12.
    • Online-Gottesdienst aus der EmK-Herrenberg
  • Donnerstag 31.12.
    • Jahresschlussgottesdienst mit Abendmahl (17 Uhr - Ziegler/Schwarz)
Weitere Planungen/Aktionen: Stadtspiel Nikolaus, Wimmelbilder und Dekoration rund um die Kirche, Weihnachtsweg mit Egli-Figuren,...

Heilig Abend in Corona-Zeiten

Das kann ja nur traurig werden – der erste Gedanke. Der zweite: Es muss ganz anders werden als letztes Jahr und die Jahre davor. Der dritte Gedanke: Musik und Singen gehören einfach dazu. Auch das macht Heilig Abend aus. Und noch ein Gedanke: Können und dürfen da nur manche mitmachen? Wie kann der Heilig Abend ein die ganze Gemeinde verbindendes Erlebnis werden?

Daraus entstand die folgende Idee, die wir vor Weihnachten und zum 24.12. umsetzen wollen: Es gibt für alle ein Geschenk, das zu euch an Heiligabend nach Hause gebracht wird. Durch einzelne Personen, kleine Gruppen, vielleicht auch auffällig mit einem Weihnachtstraktor, je nachdem, was dann erlaubt sein wird. Das Geschenk besteht hauptsächlich aus einer selbst produzierten CD, die euch ein bisschen Heiligabend-Gottesdienst-Stimmung in die Häuser bringen soll. Lieder, Weihnachtsgeschichte, Impuls,... lasst euch überraschen.

Diese Eigenproduktion gehen wir in den nächsten Wochen an und fragen dazu einzelne Menschen aus der Gemeinde zum Mitmachen an. Wir suchen natürlich auch viele, die am Nachmittag des 24.12. für eine Stunde spazieren gehen, an Häusern klingeln und dieses Geschenk vorbeibringen.




Aus der Gemeindefamilie

Gedenken an unsere Verstorbenen

An diesem letzten Sonntag des Kirchenjahres gedenken wir besonders an die Menschen, die im vergangenen Jahr verstorben sind.

Aus unserer Gemeindefamilie:
Hans Fleck (101) am 26.12.2019
Lisa Breitmaier (85) am 14.4.2020
Alfred Dessecker (92) am 24.6.2020
Otto Laux (95) am 5.8.2020
Anna Haischt (81) am 26.8.2020

Wir vertrauen darauf, dass sie bei Gott geborgen sind und beten für die Angehörigen.

Adventskränze

Wer für den ersten Advent einen schönen Kranz möchte, kann noch bis zum 25.11. über die in der Kirche ausliegenden Formulare oder per Telefon/Mail ans Pastorat eine Bestellung aufgeben.

Die Kränze können am Samstag, den 28.11. (der Tag vor dem 1. Advent) zwischen 13 und 15 Uhr an der Friedenskirche abgeholt werden.

Newsletter

Der aktuelle Newsletter kann nun auch unter Aktuelles auf der Homepage als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Predigt zum Nachhören

Die Predigt der letzten Wochen kann auf der Homepage angehört werden.

Geburtstage

Wir gratulieren an dieser Stelle allen Geburtstagskindern der vergangenen Wochen und wünschen Gesundheit, Freude und Gottes Segen.

Kontakt / Büro

Beide Pastoren sind über die bisherige Telefonnummer (07073 7368) sowie die Emailadresse (ammerbuch-entringen@emk.de) erreichbar.
Direkt erreicht man die Pastoren wie folgt:
Ulrich Ziegler: 07073 9101087 / ulrich.ziegler@emk.de
David Schwarz: 07073 9101086 / david.schwarz@emk.de


Evangelisch-methodistische Kirche
Bezirk: Ammerbuch-Entringen
Bahnhofstraße 9
72119 Ammerbuch-Entringen
Telefon: 07073-7368
Pastor Ulrich Ziegler - ulrich.ziegler@emk.de - 07073 9101087
Pastor David Schwarz - david.schwarz@emk.de - 07073 9101086

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Evangelisch-methodistische Kirche
Bahnhofstraße 9
71032 Ammerbuch
Deutschland
07073 7368
ammerbuch-entringen@emk.de